Movember ist ein Kofferwort aus dem englischen Wort für Schnurrbart, Moustache und November.

Ziel der Movember Organisation ist es, neben dem Sammeln der Spenden, Aufmerksamkeit auf die Gesundheit von Männern zu lenken. Dabei geht es zwar primär um Vorbeugung und Behandlung des Krebses, aber auch die Erforschung von Depression und der Bipolaren Störung spielt eine große Rolle.

So wird Aufmerksamkeit erzeugt: Jeder der teilnehmen und Spenden sammeln will kann sich auf der Movember Website registrieren. Am 1. November heißt es glattrasieren und bis zum Ende des Novembers einen Schnurrbart wachsen lassen. Das der Schnurrbart von vielen Menschen als eher unansehnlich empfunden wird, kommt dem guten Zweck entgegen. So können die Teilnehmer über das Spenden Sammeln und die Organisation erzählen, wenn sie auf ihren Bart angesprochen werden.

Prostatakrebs – Symptome, Risiken und Behandlungen.
Prostatakrebs ist die häufigste diagnostizierte Krebsart und die dritthäufigste Todesursache bei deutschen Männern. Die Prostata ist eine Drüse, die sich direkt unterhalb der Blase und vor dem Darm befindet. Sie produziert eine Flüssigkeit, die das Sperma schützt und anreichert. Tumore können entstehen, wenn sich einige Zellen der Prostata deutlich schneller als normal reproduzieren.

Risikofaktoren hierfür sind auf alle Fälle das Alter und die Familiengeschichte. Männer im fortgeschrittenem Alter sollten sich generell untersuchen lassen. Eher noch, wenn es bereits einen Fall von Prostatakrebs in der Familie gab.

Die Gefahr: In frühen Stadien verursacht Prostatakrebs bei vielen Männern keine Symptome. Anzeichen werden häufig erst von einem Arzt bei einer Routineuntersuchung entdeckt. Allerdings können Veränderungen beim Urinieren oder der Sexualfunktion auftreten. Symptome können sein: Vermehrter Harndrang, Schmerzen oder ein Brennen beim Urinieren, Erektionsprobleme, Blut im Urin oder Samen, und ähnliches. Falls solche Symptome bei dir auftreten, zögere nicht zum Arzt zu gehen!

Falls bei dir Prostatakrebs diagnostiziert wird, nimm dir Zeit, um mehr über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten zu erfahren. Hol dir qualifizierte Meinungen von verschiedenen Ärzten ein und triff eine informierte Entscheidung.

Hodenkrebs – Symptome, Risiken und Behandlungen.
Hodenkrebs ist die am weitest verbreitete Krebsart bei jungen Männer zwischen 25 und 45 Jahren. Die Anzahl der diagnostizierten Männer hat sich in den letzten 50 Jahren verdoppelt.

Hodenkrebs beginnt als Tumor in einem der beiden Hoden. Zu über 90% entwickelt sich der Hodenkrebs in den Keimzellen, die für die Spermaproduktion zuständig sind. Das Risiko an Hodenkrebs zu erkranken ist auch hier wieder durch die Familiengeschichte stark beeinflusst. Des Weiteren kann eine Hodenretention bei der Geburt das Risiko erhöhen. Man vermutet außerdem, dass das Leiden an Down-Syndrom Einfluss haben könnte.

Wie auch bei Prostatakrebs fallen die Symptome eher zurückhaltend aus. Warnhinweise auf die jedoch geachtet werden sollte, sind: Eine Schwellung oder ein Knoten in einem der Hoden, ein Gefühl der Schwere im Hodensack, Schmerzen im Unterleib oder in der Leiste, sowie eine plötzliche Flüssigkeitsansammlung im Hodensack.

Hodenkrebs gehört zu den Krebsarten, die sich sehr gut behandeln lassen. Gerade bei einer frühen Diagnostizierung kann eine Behandlung den Krebs effektiv heilen. Behandlungsmöglichkeiten sind u.a. die chirurgische Entfernung oder eine Chemo- oder Radiotherapie. Sprich mit einem Arzt über die Möglichkeiten der Behandlungen und hol dir im Fall der Fälle mehrere Meinungen ein.

Weiter Info`s bekommt ihr hier:

https://de.movember.com/

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Wilhelmshavener Handball Verein e.V.
am Montag, dem 28.11.2016, Beginn 20.00 Uhr,
im Vereinsheim des Kleingärtnerverein Rüstringen e.V.,
Neuengrodener Weg 50, Wilhelmshaven

Tagesordnung:
1.    Begrüßung der Mitglieder und Eröffnung der Mitgliederversammlung
2.    Feststellung der Anzahl der stimmberechtigten Mitglieder
3.    Feststellung der Tagesordnung
4.    Bericht des Vorstands für die Jahre 2014 und 2015
5.    Bericht des Kassenprüfers für die Jahre 2014 und 2015
6.    Entlastung des Vorstands für die Jahre 2014 und 2015
7.    Neuwahl des Vorstands
8.    Neuwahl des Kassenprüfer und seines Stellvertreters
9.    Aussprache und Beschlussfassung über die nach § 15 der Satzung eingegangenen Anträge
10.    Verschiedenes

Zu der Mitgliederversammlung lade ich alle Mitglieder recht herzlich ein. Jedes Vereinsmitglied kann nach § 15 der Vereinssatzung bis spätestens eine Woche vor der Sitzung beim Vorstand schriftlich beantragen, dass weitere Angelegenheiten auf die Tagesordnung gesetzt werden.

Dieter Koopmann    Wilhelmshavener Handball Verein e.V.
1. Vorsitzender    Börsenstraße 55b, 26382 Wilhelmshaven