Unsere News

  • 23-02-2018

    WHV bangt um Linkshänder-Duo

    Vor dem ersten Doppelspieltag des Jahres, der heute Abend um 20 Uhr mit dem Heimspiel gegen den ASV Hamm-Westfalen eingeläutet wird, bangen die Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV um den Einsatz von Rene Drechsler und Kay Smits. Beide Linkshänder konnten unter der Woche nur eingeschränkt trainieren - ob sie dennoch spielen können, entscheidet sich heute Abend erst kurz vor dem Anpfiff. 

    mehr lesen »

  • 20-02-2018

    Drechsler verlängert Vertrag

    Die Verantwortlichen des Handball-Zweitligisten Wilhelmshavener HV arbeiten weiterhin fleißig an der sportlichen Zukunft des Vereins: Nach Tobias Schwolow (bis 2020) hat nun  mit Rene Drechsler ein weiterer Leistungsträger seinen Vertrag verlängert. "Wir freuen uns, dass Rene uns die Zusage für vier weitere Jahre gegeben hat", sagt WHV-Manager Dieter Koopmann. Der Linkshänder hat das neue Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2022 bereits unterschrieben.

    mehr lesen »

  • 19-02-2018

    Kampfgeist wird nicht belohnt

    Die Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV haben ihr Auswärtsspiel beim HSC Coburg knapp mit 26:29 (12:17) Toren verloren - und das trotz guter Leistung. "In der ersten Halbzeit haben wir noch ein paar Fehler zu viel gemacht, danach aber großen Kampfgeist gezeigt", sagte Trainer Christian Köhrmann. In der Schlussphase haderten die Jadestädter auch mit einigen Entscheidungen der Unparteiischen.

    mehr lesen »

  • 17-02-2018

    Riesen Herausforderung Coburg

    Die jüngste Erfolgsserie des Wilhelmshavener HV mit zuletzt 7:1 Punkten aus den letzten vier Spielen wird am Abend auf eine harte Probe gestellt: Im Zweitliga-Gastspiel beim HSC Coburg sind die Jadestädter am Sonnabend ab 19.30 Uhr klarer Außenseiter. "Der Gegner ist auf allen Positionen top besetzt, verfügt über große individuelle Klasse und hat auch den Heimvorteil auf seiner Seite", sagt WHV-Trainer Christian Köhrmann. "Wir brauchen eine überragende Leistung, wenn wir dort in die Nähe eines Punktgewinns kommen  wollen. Das ist eine riesen Herausforderung."

    mehr lesen »

  • 11-02-2018

    Lüpke und Smits überragen

    Gelungener Auftakt für die Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV: Im ersten Spiel des neuen Jahres setzten sich die Jadestädter am Samstag in der Nordfrost-Arena verdient mit 26:21 (12:12) Toren gegen den Tabellennachbarn HC Elbflorenz Dresden durch und holten damit zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Überragende Akteure im Team von Trainer Christian Köhrmann waren Torhüter Frederick Lüpke mit 19 Paraden und der Niederländer Kay Smits, der nach der EM-Pause 10/2 Tore für den WHV erzielte. 

    mehr lesen »

  • 09-02-2018

    Heimbilanz weiter aufpolieren

    Mit dem Heimspiel gegen den HC Elbflorenz Dresden starten die Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV am Sonnabend ins Jahr 2018. Im Hinspiel teilten sich beide Teams beim 27:27-Remis die Punkte - bei der Neuauflauflage, die um 19.30 Uhr in der Nordfrost-Arena angepfiffen wird, peilen WHV-Trainer Christian Köhrmann und seine Jungs zwei Zähler an.

    mehr lesen »

Seite: 1 von 12