Team-Präsentation in der Nordsee-Passage

WHV-Fans aufgepasst! Am kommenden Sonnabend, 12. August, stellen sich die Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV erstmals der breiten Öffentlichkeit vor. Ab 11 Uhr wird Hallensprecher und Moderator Stephan Reiners den Akteuren auf der Bühne in der Nordsee-Passage auf den Zahn fühlen und dabei vielleicht auch das ein oder andere Geheimnis lüften.

Zu der rund 90-minütigen Mannschafts-Präsentation werden alle Spieler des aktuellen Kaders erwartet, auch die Neuzugänge Rutger ten Velde und Daniel Andrejew sowie das Trainerteam um Christian Köhrmann werden auf der Bühne Rede und Antwort stehen. "Für uns ist das eine tolle Gelegenheit, die Mannschaft der Öffentlichkeit vorzustellen", sagt WHV-Manager Dieter Koopmann. "Ich hoffe, dass möglichst viele Menschen am Sonnabend den Weg zu uns finden."

Nicht stattfinden wird hingegen das schon obligatorische Benefizspiel des WHV in Friedeburg gegen Ligakonkurrent HSG Nordhorn-Lingen, das ursprünglich für Mittwoch geplant war. "Die Gründe dafür liegen im organisatorsichen Bereich", wie Koopmann erklärt. "Ich gehe davon aus, dass dieses Spiel für den guten Zweck im kommenden Jahr wieder ausgetragen werden kann."