16.03.2019 15:55

Coburg heute klarer Favorit

Klar verteilt sind die Rollen vor dem Gastspiel des HSC Coburg heute Abend in der 2. Handball-Bundesliga beim Wilhelmshavener HV: Während die Jadestädter mitten im Abstiegskampf stecken, haben die Oberfranken als Tabellenzweiter aktuell gute Chancen auf die Rückkehr in die 1. Bundesliga. Beide Teams sind also auf Punkte angewiesen, dass die Gäste hier aber klarer Favorit sind, steht fest. Anwurf in der Nordfrost-Arena ist um 19.30 Uhr.

Obwohl die Trainingswoche aus seiner Sicht „unbefriedigend“ verlaufen ist, zeigt sich WHV-Trainer Christian Köhrmann vor dem heutigen Duell mit dem Ligazweiten aus Bayern optimistisch. „Ein paar meiner Spieler sind angeschlagen und konnten unter der Woche krankheitsbedingt nicht das volle Programm absolvieren. An unserer Zielsetzung ändert das aber nichts. Wir brauchen dringend Punkte, wenn wir die Liga halten wollen. Und auch wenn der Gegner Coburg heißt, wollen wir uns die nächsten Zähler heute Abend mit Unterstützung unserer Fans auf jeden Fall holen.

Das werden die Gäste sicherlich verhindern wollen, und HSC-Trainer Jan Gorr weiß, was sein Team am Abend in der Arena erwartet. „Wilhelmshaven ist ein heißes Pflaster, sagte der Coach vor der Abfahrt in Richtung Jadebusen. „Mit Drechsler und Schwolow hat der WHV starke Kanoniere im Rückraum und Kozlina einen Mann in der Deckung, der richtig zupacken kann. Da kommt definitiv einiges auf uns zu.“

Der WHV, der zuletzt beim 33:31-Erfolg zwei wichtige Punkte von einem direkten Konkurrenten entführte, wird alles daran setzen, den Gegner zu überraschen und seine Außeseiterchance zu nutzen. Ob Köhrmann dabei auf Akteure verzichten muss, wird sich wohl erst kurz vor dem Anpfiff zeigen. Fest steht nur, dass Kreisläufer Daniel Andrejew nach seiner „blauen Karte“ in Hagen gegen Coburg zuschauen muss. Im Hinspiel zog der WHV nach einem mutigen Auftritt mit 31:35 Toren den Kürzeren, im Vorjahr kam man gegen den HSC in eigener Halle zu einem 25:25-Remis. Ein Ergebnis, mit dem sich die Jadestädter auch heute Abend anfreunden können.