22.04.2020 14:53

Große Freude beim Wilhelmshavener HV über den Aufstieg in die 2.Bundesliga und über Vertragsverlängerung von Vedran Delić

Eine große Freude über die Klarheit in Sachen Aufstieg herrschte am gestrigen Dienstag auf der Geschäftsstelle vom Wilhelmshavener HV.

Nach Bekanntgabe des Deutschen Handballbundes und der Handballbundesliga über die abschließende Wertung der Saison und die damit verbundene Aufstiegsregelung in die 2.Handballbundesliga, fiel von den Verantwortlichen des Vereins eine große Last ab. „Endlich haben wir Klarheit was unsere sportliche Zukunft betrifft. Die Entscheidung die Saison so zu werten und alle vier Erstplatzierten der dritten Ligen aufsteigen zu lassen, sehen auch wir als das fairste Mittel für alle beteiligten Mannschaften an. Wir haben in den letzten Wochen intensiv an unserem Kader für die kommende Saison gearbeitet und ihn voll auf die zweite Liga ausgerichtet. Mit einer guten Mischung aus unserer eingespielten Truppe und den starken Ergänzungen mit Kreisläufer Nils Torbrügge (Wetzlar),  Torhüter Jens Vortmann (Leipzig) und Spielmacher Juan de la Peña (Balingen) wollen wir zukünftig eine gute Rolle in der 2.Liga spielen.“, so WHV-Geschäftsführer Maik Menninga.

 

Neben den in den letzten Wochen bereits erfolgten Vertragsverlängerungen der im Sommer auslaufenden Verträge, hat der WHV gestern nach Bekanntgabe des sportlichen Aufstieges auch noch den letzten auslaufenden Vertrag verlängert. Linksaußen Vedran Delić, der erst im Februar in die Jadestadt aufgrund der schweren Verletzung von Sebastian Maas wechselte, hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2021 verlängert. „Vedran Delić hat uns im Heimspiel gegen die Dragons aus Schalksmühle und beim OHV Aurich bewiesen, welche Qualitäten er besitzt und wieviel Spaß die Zuschauer und wir an seinem Spielstil haben können. Aufgrund der derzeitigen Situation konnte Vedran bisher leider nicht mehr Spiele für uns absolvieren. Uns war aber schnell klar, dass wir ihm die Chance geben weiter für unseren Verein auflaufen zu können um gemeinsam mit uns in der 2.Handballbundesliga Fuß zu fassen.“; sagte Geschäftsführer Florian Schulz zur Verlängerung.

 

WHV-Manager Dieter Koopmann machte noch einmal deutlich welchen großen Anteil, neben des sportlichen Erfolges der Mannschaft, auch das Umfeld des Vereins an dem Aufstieg hat. „ Wir möchten allen Beteiligten danken, die während der Saison richtig Gas für den Verein gegeben haben. Der medizinische Abteilung rund um unseren Mannschaftsarzt Frank Poppmann, unseren Physiotherapeuten, allen Betreuer rund um das Team, unseren Mitarbeiterinnen auf der Geschäftsstelle, unserem Vorstand, dem technischen Team in der Halle und natürlich unseren Förderern und Sponsoren, ohne die der Handball als überregionaler Sympathieträger und Werbezugpferd unserer Stadt nicht möglich wäre!“

 

von Links: Maik Menninga, Vedran Delić, Florian Schulz

von Links: Maik Menninga, Vedran Delić, Florian Schulz