23.07.2017 16:40

Klarer Erfolg zum Auftakt

Die Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV sind mit einem klaren Sieg in die Serie der Vorbereitungsspiele auf die neue Saison
gestartet: Im Duell mit Drittliga-Absteiger SG VTB/Altjührden behielten die Jadestädter in der Nogathalle nach 60 unterhaltsamen und
temporeichen Minuten klar mit 37:22 (20:10) Toren die Oberhand.
Mit Ausnahme von Rene Drechsler, der sich nach seinem Kreuzbandriss weiter im Aufbautraining befindet, konnte WHV-Trainer Christian
Köhrmann auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Mit dabei auch die Neuzugänge Rutger ten Velde (Linksaußen aus Volendam/ Niederlande) und Kreisläufer Daniel Andrejew, der aus Dormagen an die Jade gewechselt war. Für Janik Köhler hatte die Partie einen ganz speziellen Charakter, hatte sich der Rückraumspieler doch exakt vor einem Jahr an gleicher Stelle, gegen den gleichen Gegner einen Kreuzbandriss zugezogen. Dieses Mal überstand der Vareler den ersten Test schadlos. „Spielerisch und von der Bewegung her war das heute schon ganz ordentlich“, sagte der Spielmacher nach dem Abpfiff. „Nach dem Weggang meines Bruders Steffen müssen wir uns in der Abwehr aber noch finden und vor allen Dingen mehr miteinander reden. Da liegt noch ein Berg Arbeit vor uns, aber bis zum Pokal haben wir ja noch Zeit.“

WHV: Doden (1.-30./10 Paraden), Lüpke (ab 31./6); Vorontsov 8/2, Schwolow 6, ten Velde 5/2, Andrejew 4, Maas 3, Smits 3, Lehmann 2, Kalafut 2, Köhler 2, Postel 1, Kozul 1, Groß.