26.02.2019 15:50

Köhler geht im Sommer

Der Kapitän geht von Bord: Handball-Zweitligist Wilhelmshavener HV und sein Kapitän Janik Köhler gehen am Ende der Saison getrennte Wege: Wie WHV-Manager Dieter Koopmann mitteile, wird der Abwehrspezialist die Jadestädter im Sommer verlassen und seine Karriere beim Oberligisten TV Cloppenburg fortsetzen.

Köhler war 2015 vom Oberligisten DJK Unitas Haan zum WHV gewechselt und hatte in den letzten Jahren großen Anteil am Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. „Wir danken Janik für sein Engagement und wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles erdenklich Gute“, sagt Koopmann. In Cloppenburg trifft der 30-Jährige ab Juli auch auf seinen früheren Trainer und ehemaligen WHV-Spieler Barna-Zsolt Akacsos, der den Oberligisten coacht. „Es ist toll, dass wir einen so erfahrenen Zweitligaspieler mit unserem Konzept überzeugen konnten“, freut sich TVC-Teammanager Maik Niehaus.