WHV startet in die neue Saison

« zurück zur Übersicht

Es ist endlich soweit! Der Wilhelmshavener HV startet am kommenden Sonntag um 17:00 Uhr in die neue Saison. Zum Saisonstart steht für die Köhrmantruppe gleich ein schweres Auswärtsspiel bei der TSG-Altenhagen-Heepen in Bielefeld auf dem Programm. Die Bielefelder schafften zwar erst kürzlich den Aufstieg aus der Oberliga und sind damit Liganeulinge, trotzdem gelten die Jungs von Trainer Leif Anton als Mitfavorit auf die ersten beiden Plätze in der Staffel B. Warum? Alleine mit dem Ex-Wilhelmshavener Dennis Doden und Nils Dresrüsse verfügt die TSG über ein sehr erfahrenes Torhüterduo aus der Bundesliga. Auch Linksaußen Jens Bechtloff, der u.a. schon für den TBV Lemgo und den TuS-N-Lübbecke in der Bundesliga auf Torejagd ging, gehört zum Kader. Welche Brisanz den WHV auch in zukünftigen Auswärtsspielen erwartet, zeigt auch das die Bielefelder das Spiel in der mit 7500 Zuschauen fassenden Seidensticker Halle angesetzt haben. „Wir sind als Absteiger aus der zweiten Liga in unserer Staffel natürlich erstmal die gejagten. Jeder will gegen den WHV das Bestmögliche abrufen. Darauf müssen wir uns erstmal wieder einstellen." so WHV-Trainer Christian Köhrmann.

Der WHV

Köhrmann selbst ist mit der abgeschlossenen Vorbereitung seiner Mannschaft sehr zufrieden. „Aufgrund der sehr kurzen Erholungspause unserer erfahrenen Spieler von nur zweieinhalb Wochen, musste wir das Training so steuern, das Verletzungen auskuriert werden konnten und die Integration der Neuzugänge trotzdem bestmöglich klappt. Das ist uns sehr gut gelungen. Bis auf die noch angeschlagenen Spieler Duje Maretic und Paul Hein sind alle Spieler topfit für den Start. Die beiden werden aber bis Sonntag alles geben um in Bielefeld dabei zu sein." Ansonsten freuen sich die WHV-Verantwortlichen auf die neue Saison und vor allem auf die Rückkehr der Fans in die Nordfrostarena. Zusammen mit dem Gesundheitsamt hat man das bestehende Hygienekonzept noch einmal angepasst und nachgebessert. „Wir freuen uns, das wir unter dem 3G-Prinzip (Genesen, Getestet und Geimpft) die Genehmigung Seitens der Stadt erhalten haben wieder 1500 Zuschauer in der Halle begrüßen zu können. Unsere Arena, mit unseren Fans und Sponsoren, ist immer ein starker Rückhalt für unsere Mannschaft. An alle Personen die daran mitgewirkt haben geht ein großes Dankeschön!" so die Vereinsverantwortlichen vom WHV. Ausgenommen von der 3G-Regel sind Kinder und Schüler, da sie über das Testsystem in der Schule abgesichert sind. Eine weitere Testmöglichkeit will der WHV vor seinen Spielen auch vor der Halle anbieten. Dazu gibt es in der kommenden Woche aber noch weitere Informationen.


Neben dem Vorverkauf der Dauerkarten, bei dem die Nachfrage trotz allen Umständen erfreulich hoch ist, startet der WHV ab sofort auch den Tagesticketverkauf. Für das erste Heimspiel am 11.09.2021 um 19:30 Uhr gegen die SG Ahlen, können die Tagestickets bereits auf der WHV-Geschäftsstelle telefonisch (04421/995509) und persönlich erworben werden. „Wir möchten die Fans darum bitten den Vorverkauf zu nutzen, um den Einlass an der Halle bestmöglich zu entzerren." so die Verantwortlichen weiter.


Livestream

Eine Neuerung gibt es für die Fans in Sachen Livestream bei Sportdeutschland.tv. Da die 3.Liga nicht an die verkauften Fernsehrechte zwischen der Handballbundesliga und dem aktuellen Vermarkter der Bundesligabilder angebunden ist, müssen die Vereine in der 3.Liga ohne TV-Gelder die Livebilder selbst produzieren. Um die Kosten anteilig zu decken, können die Fans den Livezugang zu den Spielen für 4,50 Euro je Spiel käuflich erwerben. Beim Kauf des Tickets wählen die Fans „ihren" Verein. Ein Anteil aus dem Ticketpreis kommt dann dem ausgewählten Verein zu Gute, der damit seine Kosten für die Live-Produktion decken kann.


Hier findet ihr den Link zum Spiel gegen Bielefeld

WLC Nord GmbH