Unsere News

  • 23-04-2018

    Wichtiger Punkt gegen Schwartau

    Die Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV haben dne letzten Doppelspieltag der Saison mit einem überraschenden Punktgewinn abgeschlossen: Im Heimspiel gegen den VfL Lübeck-Schwartau erkämpften sich die ersatzgeschwächten Jadestädter ein 27:27 (15:13)- Unentschieden. Bester WHV-Werfer gegen den Ligadritten war Rene Drechsler mit acht Toren.

    mehr lesen »

  • 22-04-2018

    Keine Chance beim Meister

    Der Wilhelmshavener HV hat zum Auftakt des Doppelspieltags am Freitag eine klare Niederlage kassiert: Beim neuen Meister und Bundesliga-Rückkehrer Bergischer HC verloren die Zweitliga-Handballer deutlich mit 22:35 (9:19) Toren. Aus dem ersatzgeschwächten Team von Trainer Christian Köhrmann ragte der zehnfache Torschütze Tobias Schwolow heraus. Heute am späten Nachmittag schließt der WHV das Handball-Wochenende in der Nordfrost-Arena mit dem Heimspiel gegen den Ligadritten VfL Lübeck-Schwartau ab.

    mehr lesen »

  • 20-04-2018

    Knallharter Doppelspieltag

    Die Doppelspieltage in der 2. Handball-Bundesliga - mit zwei Partien in weiniger als 48 Stunden - bringen die Spieler immer wieder an ihre Leistungsgrenzen und zwar vollkommen unabhängig davon, wo die beteilgiten Teams in der Tabele platziert sind. Für den Wilhelmshavener HV kommt es an diesem Wochenende knüppeldick: Heute Abend spielen die Jadestädter beim designierten Meister und Bundesliga-Rückkehrer Bergischer HC vor - am Sonntag (17 Uhr, Nordfrost-Arena) folgt dann das Heimspiel gegen den drittplatzierten VfL Lübeck-Schwartau.

    mehr lesen »

  • 20-04-2018

    WHV erhält Zweitliga-Lizenz

    Die Lizenzierungskommission der Handball-Bundesliga (HBL) hat allen Vereinen der 1. und 2. Bundesliga die beantragte Lizenz zur Teilnahme am Spielbetrieb erteilt. „Die strengen Vorgaben des Lizenzierungsverfahren geben dem deutschen Profihandball in wirtschaftlicher Hinsicht Stabilität und sichern einen integren und fairen Wettbewerb", sagt Rolf Nottmeier, Vorsitzender der Kommission. "Es spricht für die gute Arbeit der Clubs, dass keine negative Entscheidung ergehen musste und auch nur in wenigen Einzelfällen Auflagen erteilt wurden."

    mehr lesen »

  • 16-04-2018

    Zu viele Fehler

    Die einwöchige Spielpause scheint den Zweitliga-Handballern des Wilhelmshavener HV nicht bekommen zu sein: Im Gastspiel beim TV Emsdetten kassierten die Jadestädter nach schwacher zweiter Spielhälfte eine verdiente 22:31 (13:15)-Niederlage. "Wir haben in allen Bereichen einfach zu viele falsche Entscheidungen getroffen", sagte WHV-Trainer Christian Köhrmann. Vor rund 1500 Zuschauern in der Emshalle überzeugte bei den Gästen nur die rechte Angriffsseite mit Kay Smits (8/4 Tore) und Evgeny Vorontsov (7).

    mehr lesen »

  • 14-04-2018

    WHV erwartet Kampfspiel

    Nach einem spielfreien Wochenende setzen die Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV ihren Kampf um den Klassenerhalt heute Abend in fremder Halle fort: Auch wenn das Hinspiel gegen den Tabellenneunten TV Emsdetten mit 35:31 Toren an die Jadestädter ging, ist die Sieben von Trainer Christian Köhrmann im heutigen Rückspiel Außenseiter. Anwurf in der Emshalle ist um 19 Uhr. 

    mehr lesen »

Seite: 1 von 15