12.08.2018 14:59

WHV erneut im Finale

Handball-Zweitligist Wilhelmshavener HV steht erneut im Finale des Oldenburger Vorbereitungs-Turniers um den „Roland-Stein-Pokal“: Der Titelverteidiger setzte sich am Samstag gegen den OHV Aurich und Gastgeber TvdH Oldenburg durch und bestreitet am heutigen Sonntag das Finale gegen Ligakonkurrent TV Emsdetten. Anpfiff in der Sporthalle am Brandsweg ist um 15.30 Uhr.

In beiden Vorrundenspielen taten sich die Jadestädter schwer: Gegen den Oberligisten OHV Aurich stand die Partie lange auf der Messers Schneide – erst im Endspurt stellten Rene Drechsler, Yannick Pust und Janik Köhler den  18:15-Erfolg des WHV sicher. Gegen den TvdH Oldenburg aus der Verbandsliga lagen die „Köhrmänner“ zur Pause ebenfalls nur knapp vorne (12:10), zogen die Züdel dann aber an und behielten am Ende noch deutlich mit 31:18 Toren die Oberhand.